Medizinisch versorgt, menschlich betreut

Unsere Patienten werden rund um die Uhr von 3 Ärzten unterschiedlicher Fachbereiche betreut. Wir stellen eine pflegerisch höchst anspruchsvolle sowie personalintensive Versorgung und Pflege der Bewohner sicher. Jedem Patienten wird eine optimale, nur auf ihn abgestimmte physio- und ergotherapeutische Behandlung zugesichert.

 

Das Therapiezentrum in Rickert ist spezialisiert in der Versorgung und Therapie von:

  • Wachkoma-Patienten
  • Patienten mit apallisch/postapallischem Syndrom
  • Beatmungspflichtigen Patienten
  • Schwerstkranken
  • Patienten mit Hochquerschnittssyndrom (Tetraplegie)
  • SHT-Patienten (Schädel-Hirn-Trauma)
  • MRSA und ESBL-Patienten (multiresistente Keime)

Hilfsmittel, die der Betroffene in der Einrichtung oder nach der Entlassung für sein späteres Leben benötigt, können bei den zuständigen Krankenkassen beantragt werden. Zu diesen Hilfsmitteln gehört natürlich auch als zukünftiges Fortbewegungsmittel der Rollstuhl.

 

Mögliche Hilfsmittel können sein:

 

  • Rollstuhl elektrisch/mechanisch
  • Dusch-Rollstuhl
  • Elektrisch höhenverstellbares Pflegebett
  • Arm- und Beintrainer
  • Stehbrett / Stehtisch
  • Rollator
  • Essbesteck / Trinkhilfe
  • Schreibhilfe
  • Tipphilfe für Computer
  • Sprachgesteuerte Fernbedienung
  • Sprachgesteuertes Telefon